Indikatoren und Rucksäcke

Für die Messung der Umweltleistung von Unternehmen wird das von Entwicklungspartner SERI in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und NGOs entwickelte Indikatorenset, bestehend aus CO2-Fußabdruck, Wasser-Rucksack, Flächennutzung, abiotischer und biotischer Material-Rucksack, herangezogen und um den Kumulierten Energieaufwand und den ökologischen Fußabdruck ergänzt.
more berechnet außerdem die Treibhausgasemissionen auf Unternehmens- und Knotenebene unterteilt in Scope 1, 2 und 3 entsprechend Greenhouse Gas Protocol (www.ghgprotocol.org).

Orientiert am Leitfaden für Nachhaltigkeitsberichterstattung der Global Reporting Initiative (kurz GRI, siehe auch www.globalreporting.org) liefert more sowohl für die Berichterstattung nach G3.1 als auch nach G4 die für Dienstleistungsunternehmen relevantesten Daten. Es wurden für die Version G3.1 27 und für G4 46 (Leistungs)-Indikatoren aus den Bereichen Wirtschaft (EC), Mitarbeiter/innen (LA), Soziales (HR, PR, SO) und Umwelt (EN) und 4 Leistungsindikatoren aus dem Finanzsektor (FS) standardkonform integriert:

Indikator Name
G4 EC1 Unmittelbar erzeugter und ausgeschütteter wirtschaftlicher Wert
G4 EC9 Anteil der Ausgaben für lokale Lieferanten an Hauptgeschäftsstandorten
G4 EN1 Eingesetzte Materialien
G4 EN2 Anteil von Recyclingmaterial am Gesamtmaterialeinsatz
G4 EN3 Energieverbrauch innerhalb der Organisation
G4 EN4 Energieverbrauch außerhalb der Organisation
G4 EN5 Energieintensität: Energieverbrauch pro Aktivitäts- oder Produktionseinheit
G4 EN6 Verringerung des Energieverbrauchs
G4 EN8 Gesamtwasserentnahme aufgeteilt nach Quellen
G4 EN15 Direkte Treibhausgas-Emissionen (Scope 1 Emissionen nach GHG-Protocol)
G4 EN16 Indirekte energiebezogene Treibhausgasemissionen (Scope 2 Emissionen nach GHG-Protokoll)
G4 EN17 Andere relevante indirekte Treibhausgasemissionen (Scope 3 Emissionen nach GHG-Protokoll)
G4 EN18 Intensität der THG-Emissionen: pro Aktivitäts- oder Produktionseinheit
G4 EN19 Initiativen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und erzielte Ergebnisse
G4 EN23 Abfallaufkommen und Entsorgungsmethode
G4 EN29 Bußgelder und Strafen wegen Nichteinhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften
G4 EN30 Verkehrsbedingte Umweltauswirkungen
G4 EN32 Lieferanten, die nach ökologischen Kriterien überprüft wurden
G4 EN33 Negative ökologische Auswirkungen in der Lieferkette
G4 EN34 Beschwerden in Bezug auf ökologische Auswirkungen
G4 FS1 Richtlinien mit spezifischen ökologischen und sozialen Komponenten je Geschäftsbereich
G4 FS13 Zugangspunkte zu Finanzdienstleistungen in schwach besiedelten bzw. wirtschaftlich benachteiligten Gebieten
G4 FS14 Initiativen, um für Benachteiligte den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verbessern
G4 FS16 Initiativen, um Umgang mit Finanzthemen zu verbessern
G4 HR1 Investitionsvereinbarungen und Verträge mit Menschenrechtsklauseln
G4 HR3 Vorfälle von Diskriminierung und dagegen ergriffene Maßnahmen
G4 HR10 Lieferanten, die nach Menschenrechtskriterien überprüft wurden
G4 HR11 Negative menschenrechtliche Auswirkungen in der Lieferkette
G4-10 Struktur der Gesamtbelegschaft
G4 LA1 Mitarbeiterfluktuation
G4 LA3 Rückkehr- und Verbleibquoten nach der Elternkarenz
G4 LA6 Krankenstandstage
G4 LA9 Aus- und Weiterbildung
G4 LA11 Leistungsbeurteilung und Entwicklungsplanung
G4 LA12 Diversität der Mitarbeiter und leitender Organe
G4 LA13 Einkommensunterschiede zwichen Männer und Frauen
G4 LA14 Neue Lieferanten, die in Bezug auf Arbeitspraktiken überprüft wurden
G4 LA15 Negative Auswirkungen auf Arbeitspraktiken in der Lieferkette
G4 PR4 Verstöße in Bezug auf Informationen über und die Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen
G4 PR6 Gesetzeskonformität in der Werbung
G4 PR7 Verstöße in Bezug auf Werbung einschließlich Anzeigen, Verkaufsförderung und Sponsoring
G4 PR8 Beschwerden im Zusammenhang mit dem Schutz von Kund/innendaten
G4 PR9 Bußgelder wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften in Bezug auf die Bereitstellung und Nutzung von Produkten und Dienstleistungen
G4 SO4 Mitarbeiterschulungen zur Vermeidung von Korruption
G4 SO5 In Reaktion auf Korruptionsvorfälle ergriffene Maßnahmen
G4 SO6 Gesamtwert der politischen Spenden
G4 SO7 Gesamtzahl der Verfahren durch wettbewerbswidriges Verhalten
G4 SO8 Bußgelder und Strafen wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften
G4 SO9 Neue Lieferanten, die in Bezug auf Auswirkungen auf die Gesellschaft überprüft wurden
G4 SO10 Negative Auswirkungen auf die Gesellschaft in der Lieferkette

Für die Berechnung der Indikatoren wurden Faktoren aus der Ecoinvent-Datenbank, Version 2.2, zu Grunde gelegt. Nicht in dieser Datenbank verfügbare und teilweise österreich-spezifische Faktoren (u.a. Fernwärme) wurden von SERI berechnet und im Tool ergänzt.

index